Freitag, 04 Dezember 2020 09:00

Schulbetrieb ab 7. Dezember

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte - liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir dürfen lhnen/Euch mit diesem lnformationsschreiben die wichtigsten lnformationen zum
Schulbetrieb ab nächster Woche übermitteln:
ln einem erneuten Beschluss des Schulgemeinschaftsausschusses (SGA) wurde der 7. Dezember
2020 als schulautonomer Tag bestätigt. Am Montag findet also weder Unterricht noch Betreuung
statt.

Für weitere Informationen bitte ich Sie den Elternbrief des Direktors herunterzuladen

 

Corona

Montag, 30 November 2020 11:59

Schulbuffet

SChulbuffet

Dienstag, 24 November 2020 08:29

Eignungsprüfung Bundesheer – Wels

Mein Name ist Nora Preihaupt und ich bin Schülerin der 8D.
Vor ca. einem halben Jahr habe ich mich dazu entschieden nach der Schule zum Bundesheer zu gehen und jetzt war es so weit. Ich durfte vom 16.11.-19.11.2020 an der Eignungsprüfung in Wels teilnehmen.

Am 16.11. fuhr ich mit dem Zug nach Wels und ging vom Bahnhof zur Hessenkaserne. An diesem Tag bezogen wir nur die Unterkunft und bekamen das Sportgewand, sonst passierte nichts mehr.
Am nächsten Tag in der Früh hieß es um 4:45 Uhr Tagwache, dann wurden wir Mädchen vermessen für die Uniform und anschließend fuhren wir nach Linz zur Musterung (medizinischen Checks).
Am 18.11. ging es dann mit den Tests los. Um 5:15 Uhr hieß es aufstehen und unten antreten, um zum Frühstück zu gehen. Danach folgten Liegestütz und der 2400m Lauf. Anschließend mussten wir uns den psychologischen Tests unterziehen. Nach gefühlten 10 Stunden psychologischen Tests (Merkfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit...) ging es mit einem zweiteiligen Deutsch Test weiter und danach mit einem Englisch Einstufungstest. Mittlerweile war es nach Mitternacht und der nächste sportliche Test stand an...Jump and reach (Standhochsprung) und die Klimmzüge im Schräghang. Diese Nacht hieß es munter bleiben und nicht ins Bett. Um kurz nach 2 Uhr in der Nacht ging es weiter mit psychologischen Tests, bis um 6 Uhr in der Früh. Dann hatten wir für drei Stunden eine „Verschnaufpause“, bis es mit einem Gespräch mit der Psychologin weiter ging. Dann hieß es wieder warten bis wir die Ergebnisse bekamen und bis das Abschlussgespräch vollendet war. Danach durfte ich endlich nach Hause fahren, auf der einen Seite voll übermüdet aber auf der anderen Seite top fit. Alles in allem war ich 41 Stunden wach und wir wurden bis auf Herz und Niere durchgecheckt.
Bei den psychologischen Tests erreichte ich in der Nacht mehr Punkte als am Tag und bei den Sporttests 31 von 40 Punkten.

Ich habe die Eignungsprüfung bestanden, war die jüngste Teilnehmerin und habe im nach hinein erfahren, dass in meinem Alter nahezu niemand die Prüfung besteht.

Nora

Montag, 23 November 2020 09:40

Lockdown 2.0 - Das IBG bleibt gesund

Wir haben ein Video mit einigen Übungen für euch zusammengestellt - wir hoffen es gefällt euch!

Ihr fehlt uns - bleibt gesund und bis bald!

paul

 

 

 

Montag, 09 November 2020 13:39

Wir sind für EUCH da!

Liebe Schülerinnen und Schüler des IBG,

in dieser turbulenten Zeit, in welcher täglich neue Herausforderungen auf uns warten und uns so viele Dinge beschäftigen, möchten wir euch als Vertrauenslehrerinnen eine Botschaft mitgeben: Wir sind für EUCH da!

Was das heißt? Schreibt uns jederzeit gerne ein Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit den Dingen die euch gerade durch den Kopf gehen. Nach wie vor könnt ihr auch einfach in unseren Sprechstunden (Donnerstag, 4. und Freitag, 5. Stunde) im Bildungsberatungsbüro in der Schule vorbeikommen.

BIB 201108 klein

 

Am 23. und 24. Oktober fand ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs für die SchülerInnen der 6. Klassen am Ingeborg-Bachmann-Gymnasium statt. Unter der Leitung von Anja Puggl und Sarah Scherwitzl wurde ein neuer Jahrgang von ErsthelferInnen ausgebildet.

Ein besonderes Highlight waren auch die eindrucksvollen Schilderungen aus der Praxis von Lukas Joham, welcher schon seit vielen Jahren als Rettungssanitäter für das Rote Kreuz im Einsatz ist.

Der Kurs fand unter besonderer Berücksichtigung der aktuell geltenden Covid-19-Verordnungen statt. Eine entsprechende Risikoanalyse wurde vorab durchgeführt.

01 EH

02 EH

03 EH

04 EH

Donnerstag, 29 Oktober 2020 12:39

Abschied

ParteArnold

 

Arnold Kopie

 

Dienstag, 27 Oktober 2020 18:50

Teamtag „Together“ der 1a

Am Donnerstag, 22.10., durfte die 1a einen Teamtag miteinander verbringen. Das Projekt „Together“ wurde von Anja Puggl geleitet. Im Fokus standen die individuellen Stärken der SchülerInnen. Gemeinsam galt es die MitschülerInnen besser kennenzulernen, gemeinsam Aufgaben zu lösen und ein „Wir“-Gefühl zu entwickeln. Als Klassenvorständin und stille Be-obachterin begleitete Sarah Scherwitzl den Tag am Kreuzbergl.

Der Kurs fand unter besonderer Berücksichtigung der aktuell geltenden Covid-19-Verordnungen statt.

Teamtag 1a

Donnerstag, 22 Oktober 2020 18:52

Workshop Genanalyse

Am 20. Oktober 2020 nahmen wir am Workshop Genanalyse, unter der Leitung von Reinhard Nestelbacher teil. Wir durften zwischen vier Genen wählen, welche alle unterschiedliche Informationen über uns enthielten. Sehr spannend war der Extrahierungsprozess der DNA, welcher uns am Ende die Ergebnisse wie zum Beispiel über frühzeitige Glatzenbildung oder Muskeltypen lieferte. Zum Schluss stellte sich zudem heraus, dass Herr Nestelbacher uns auch oft manipuliert hatte, um unseren Umgang mit Druck und Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. Auch für weitere Projekte wie zum Beispiel die VWA Präsentation gab er uns Tipps, welche uns in Zukunft sicher eine große Hilfe sein werden. Alles in allem war es ein sehr informativer und lustiger Tag, da Herr Nestelbacher uns mit Witz durch die komplexesten Bereiche leitete.

Die 8A Klasse

01

Donnerstag, 22 Oktober 2020 09:40

Nachmittagsbetreuung

Am Donnerstag, den 22. Oktober, spazierten wir gemeinsam mit den Kindern der Nachmittagsbetreuung auf das Kreuzbergl. Dort genossen wir den schönen Herbsttag und sammelten Maroni, die wir am nächsten Tag in der Schule gemeinsam aßen. Für die Schülerinnen und Schüler war es ein spannendes Abenteuer, selbst im Wald nach Maroni zu suchen, diese dann einzuschneiden und nach einer herbstlichen Kürbiscremesuppe zu verspeisen. Es war mit Sicherheit ein gelungener Beginn der Herbstferien und die Kinder hatten sichtlich Spaß dabei.

20201023 135624

IMG 20201104 WA0005

Seite 1 von 23