Freitag, 18 Oktober 2019 08:51

Genetik Workshop

Artikel bewerten
(9 Stimmen)

In der vergangenen Woche (14. bis 17. Oktober 2019) hatten alle achten Klassen die Ehre einen Genetik Workshop zu absolvieren. Geleitet wurde dieser von Herrn Mag. Nestelbacher, einem Molekularbiologen. Dank hochmodernen Laborgeräten war es uns möglich unsere DNA auf sechs verschiedene Gene zu testen: Welche Art von Muskelfasertyp wir besitzen, obwir ursprünglich ostasiatischer Abstammung sind, ob wir leichter anfällig für eine Nikotinsucht sind, ob wir die Veranlagung für einen erhöhten BMI (Bodymassindex) haben, ob wir tendenziell dazu neigen eine Glatze zu bekommen oder ob wir dazu neigen fremd zu gehen. Einen ganzen Vormittag verbrachten wir damit unsere DNA Proben zu nehmen und diese anschließend zu behandeln. Ob mit Flüssigkeiten, Hitze oder einfach nur mit dem Warten auf die Maschinen, die unterschiedlich lange für ihre Arbeit brauchten. Am Ende des Tages bekam jeder einzelne Schüler sein Ergebnis, was den einen oder anderen verwundert haben mag. Doch Hr. Nestelbacher hat uns nach diesem aufregenden Tag nicht nur unsere DNA Ergebnisse mitgegeben, er hat uns außerdem gezeigt, was es heißt unsere Aufmerksamkeit geschickt zu erlangen und uns das Lernen durch bildliche Vorstellung zu erleichtern. Seine vier Leitlinien waren Folgende: Merkt euch nichts, aber seid anwesend! Seid euch sicher, dass ihr richtig arbeitet, auch wenn ihr es nicht wissen könnt! Kommuniziert so, dass es auch wirklich jeder versteht! Lasst euch Zeit zum Nachdenken! Obwohl dieser Workshop einen ganzen Tag lang gedauert hat war es doch eine sehr spannende und aufschlussreiche Erfahrung, von der wir alle etwas mit nach Hause genommen haben.

Lea Pippan und Melanie Kopal; im Namen der 8a , 8b, 8c und 8d.

Screenshot 20191018 073847

 

Screenshot 20191018 073839

Screenshot 20191018 073906

Screenshot 20191018 074002

Gelesen 450 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Bachmann Kollektion Schülerliga »