Donnerstag, 02 Juni 2022 07:15

Theaterbesuch 6a

Artikel bewerten
(11 Stimmen)

„Nicht Sehen“- Die traumatische Wahrheit

Am 11.05. war unsere Klasse, die 6a, gemeinsam mit Prof. Schellander und Prof. Joham im Klagenfurter Stadttheater das Stück „Nicht Sehen“ anschauen. Dieses Stück handelt vom Kinder-und Jugendpsychiater, Franz Wurst, und daher war das Thema sehr bewegend und regte uns zum Nachdenken an. Es war keine typische Schauspielerei, sondern der Inhalt wurde durch persönliche Erzählungen, verschiedenster Technologieeinsätze und Sound Effekte erzählt. So konnten wir als Publikum das Geschehen der Kinder hautnah mitfühlen und dieses traumatische Ereignis von einer neuen Perspektive betrachten. Anschließend gab es die Möglichkeit als Publikum über dieses Stück mit den Schauspielern und Regisseur zu diskutieren.

Der Abend regte uns alle zum Nachdenken an und die Betroffenheit im Publikum sowie bei uns war deutlich zu spüren.

Grace Lindsay & Pauline Kogelnig 6a

 

6afi Nicht sehen

Gelesen 840 mal