+++ Die Ampelfarbe an unserem Schulstandort wurde auf GELB geändert!

Allgemeine Informationen zur Nachmittagsbetreuung

 

 

 Bildschirmfoto 2020 02 01 um 20.19.31

NACHMITTAGSBETREUUNG 

 

 

Seit dem Schuljahr 1990/91 gibt es die Nachmittagsbetreuung am IBG und sie ist seitdem ein wichtiger Bestandteil unseres Schulalltags.  

 Unser Angebot umfasst: 

  • Förderung des Miteinanders
  • Förderung der Eigenverantwortung und der Selbständigkeit 
  • Unterstützung bei der Erledigung der Hausübung
  • Unterstützung bei den Vorbereitungen für Schularbeiten und Tests
  • Förderung der Bewegung und des Gesundheitsbewusstseins
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung  

Betreut und unterstützt werden unsere Schülerinnen und Schüler durch ProfessorInnen des IBG, wovon einige auch eine Ausbildung zum individuellen Lernbegleiter (ILB) haben. 

 

Kontakt: 

Prof. MMag. Melanie Moser, BBakk., Leiterin der Nachmittagsbetreuung 

Telefon: 0664/ 47 53 722

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Erreichbarkeit des Nabe-Teams: 12:20 bis 14:00 Uhr und 16:00 bis 17:20 Uhr

 

Betreuungszeiten: 

MO – DO: 12:20 – 17:20 Uhr 

FR: 12:20 – 16:30 Uhr 

 

Abweichende Betreuungszeiten in der 1. Schulwoche und vor den Ferien:

16.09.2020: 10:25 - 16:30 Uhr

18.09.2020: 11:15 - 14:00 Uhr  

*Geänderte Betreuungszeiten ergeben sich durch für alle ProfessorInnen des IBG verpflichtende pädagogische Konferenzen  und frühere Beginnzeiten bei Journaldiensten vor den Ferien.

 

ANMELDUNG zur Nachmittagsbetreuung: 

Es ist dringend zu empfehlen, Ihr Kind bereits im September für die Nachmittagsbetreuung anzumelden, da bei einer Anmeldung während des Schuljahres keine Garantie für freie Plätze gegeben werden kann. 

Das Team der Nachmittagsbetreuung kann aus langjähriger Erfahrung sagen, dass eine Anmeldung für mindestens 3 Wochentage sehr zu empfehlen ist, damit effiziente Arbeit geleistet werden kann und ein effektiver Beitrag zu schulischen Erfolgserlebnissen geleistet werden kann.

Manche Eltern haben nicht jede Woche dieselben Arbeitszeiten, und benötigen von Woche zu Woche nicht immer an denselben Tagen Betreuung für ihre Kinder. In diesem Fall kann nach Absprache mit der Leiterin der Nachmittagsbetreuung vereinbart werden, dass man die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung wöchentlich mit dem Dienstplan der Eltern übereinstimmen kann.

 

Bekanntgabe der (täglichen) ENTLASSUNGSZEITEN: 

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie bitten wir Sie, Ihr Kind VOR der Schule abzuholen! Bitte nutzen Sie dafür das Formular "Entlassungszeiten". 

Die Entlassungszeiten für die Schülerinnen und Schüler sind in schriftlicher Form (Nabe-Heft, E-Mail oder SMS) ehestmöglich bekanntzugeben.

Telefonische Entlassungen sind aus rechtlichen Gründen NICHT möglich!

 

 

KOSTEN der Nachmittagsbetreuung: 

Am Schulanfang wird ein Unkostenbeitrag für das gesamte Schuljahr von 5,00 € eingehoben (Bereitstellung von Materialien und Kopien). 

Die folgenden Kostensätze beziehen sich auf die angemeldeten Tage und sind pro Monat zu entrichten: 

1 Tag   26,40 Euro 
 2 Tage  35,20 Euro
 3 Tage  52,80 Euro
 4 Tage  70,40 Euro
 5 Tage  88,00 Euro 

 

Ermäßigungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Anträge sind bei der Leiterin der Nachmittagsbetreuung erhältlich.   

 

ABMELDUNG und REDUZIERUNG der Nachmittagsbetreuung: 

Während des Schuljahres: Nur unter bestimmten Voraussetzungen. Eine Reduktion bedarf besonders berücksichtigungswürdiger Gründe, solche sind z.B. unerwartete Arbeitslosigkeit oder schwere anhaltende Erkrankung des/ der Schülers/ Schülerin. Das Ansuchen um Reduktion ist schriftlich unter Angabe der Begründung bei der Leitung der Nachmittagsbetreuung abzugeben. 

Zum Ende des ersten Semesters: Hier muss die Abmeldung bzw. Reduktion spätestens 3 Wochen vor Ende des ersten Semesters erfolgen. Das Ansuchen ist schriftlich an die Leitung der Nachmittagsbetreuung zu richten.

Gelesen 2035 mal Letzte Änderung am Samstag, 12 September 2020 13:11
Mehr in dieser Kategorie: Nachmittagsbetreuung und COVID-19 »